Schreib-Walkshop vom 20.05.2017

Mit Klemmbrett, Papier und Bleistift auf der Rabenlay unterwegs

„Schreiben Sie gern und lieben Sie die Natur?“ Diese Frage lockte fünfzehn Teilnehmer/Innen am Samstag, 20. Mai 2017, zum östlichen Ortseingang von Gondershausen.

Jutta Tesch, Leiterin der Stadtbücherei Emmelshausen, und Chris Blomen-Pfaff, Poesie-Pädagogin (Wortrausch Kulturpuls, Bad Ems) führten die Schreiberlinge an wild-romantische Naturflecken entlang des Traumschleifenpfads Rabenlay.

In stiller Einkehr ging es, zum Teil barfuß, durch blühende Rapsfelder, duftende Wildkräuterwiesen, an Vogelhainen vorbei zu einem versteckten Waldsee. Inspiriert von Schreibimpulsen wurden unter freiem Himmel die ersten Texte vorgelesen: Elfchen, Dreizeiler und Tanka entstanden nach vorgegebenen lyrischen Kleinst-Formaten. Auch wer sich zu Beginn kaum vorstellen konnte, wie Wandern und Schreiben zusammen passen sollten, geriet ins freudvolle Staunen über die eigenen poetischen Werke und die spontan entstandene Lyrik der anderen Teilnehmer.

Erklärter Höhepunkt des Schreib-Walkshops war das Picknick unter einer alten Eichenkrone. Dort waren Tisch und Bänke aufgestellt, eingedeckt wie zu längst vergangenen Zeiten. Die Wanderer erlebten eine genussvolle Überraschung bei Holzofenbrot und hausgemachten Pestos im Grünen.

„Hören, sehen, riechen, schmecken, fühlen! Die vier Elemente Feuer, Wasser, Luft und Erde im Innen und Außen entdecken!“ Angeregt von diesen Inspirationen wurde weiter wandernd und pausierend getextet.

„Bevor der Sommer Abschied nimmt…“ und „Wenn ich inne halte…Ich nehme mir Zeit…“ waren Zeilenanfänge für persönliche Gedanken, Gefühle, Worte und Wünsche.

Bewegt und berührt lauschten die Schreib-Walker vor der kleinen Waldkapelle ihren im Wechsel vorgetragenen Zeilen. Das durchdringende Fazit im Abschlusskreis: Stille, Laufen, Schreiben und Lesen in der Natur bieten eine nährende und glücklich machende Kombination für gelingende Pausen im Lebensalltag!

Die dichtenden Wanderer zwischen elf und fünfundsiebzig Jahren kamen aus Koblenz, Trier, Hamburg, Bad Ems, Berlin, Boppard und dem Vorderen Hunsrück. Zwei Hunde waren dabei und das Wetter spielte auch gut mit.

Die Stadtbücherei Emmelshausen und das ZAP werden ein solches Programm zukünftig regelmäßig ein bis zwei Mal im Jahr anbieten. Interessenten können sich beim ZAP Emmelshausen unter www.das-zap.de informieren.

Schreib-Walkshop am 20.05.2017

Schreiben Sie gern und lieben Sie die Natur? Haben Sie Lust darauf, draußen im Grünen in Bewegung zu sein, in die Stille zu gehen und den Worten zu lauschen, die dabei in Ihnen auftauchen?

Chris Blomen-Pfaff (Autorin & Poesiepädagogin) führt Sie in Kooperation mit der Stadtbücherei Emmelshausen zu besonderen Plätzen auf der Traumschleife Rabenlay. Wir wandern zum Waldsee, erkunden die Steinkaul und verweilen in der Schönstattkapelle.

Die Natur, die Wege, die Orte und das, was in uns vorgeht – das ist unsere Inspiration zum Schreiben von kleinen Texten. Impulse zum Natürlichen Schreiben helfen dabei, das leere Blatt zu füllen und unser kreatives Schreibpotential zu entdecken.

Unser Walkshop ist gedacht für alle Menschen, die Freude daran haben, mit Worten zu spielen und sich von sich selbst überraschen zu lassen. Geeignet für Schreibfrischlinge, Hobbyliteraten, Alltagslyriker und alle, die gerne einen Stift in der Hand halten.

Treffpunkt: Besembennerkreisel, 56283 Gondershausen

Beginn: 14 Uhr

Preis: 10 € / KK 8 €