Bibliothekstage

5 Veranstaltungen zu den Bibliothekstagen RLP in Emmelshausen 2018

 

3 Lesungen, ein Workshop, ein Bilderbuchkino:

Wieder einmal gab es zu den Bibliothekstagen viele lustige, ernste, literarische, kreative, persönliche und bereichernde Begegnungen zwischen Autoren, Publikum und Teilnehmern.

Isabel Abedi machte den Anfang und begeisterte vormittags die Emmelshausener Grundschüler mit ihren Erzählungen von Lola, Lisbeth und ihren Erlebnissen in Brasilien, abends besuchte sie uns spontan zu unserem Schreibworkshop in der Bücherei. Die Teilnehmer kreierten unter Anleitung von Jutta Christ berührende Texte zum Thema Heimat in verschiedenen Sprachen. Ein sehr besonderer Abend!

Firas Alshater, angesagter YouTuber, lehrte uns im gut gefüllten Alten Bahnhof eine Woche später, wie Schreiben, Humor und Leichtigkeit helfen können, nach schlimmen Erlebnissen von Gefängnis und Krieg in Syrien bei uns in Deutschland anzukommen und weiterzuleben.

Schließlich gab es dann nochmals ein Highlight für junge Leser von 5-8 Jahren:

Julia Neuhaus brachte ihr prämiertes Buch „Was ist denn hier passiert?“ als Bilderbuchkino in den Bahnhof und weckte die Fantasie der Kinder mit den Ideen aus ihrem Buch und kleinen Filmen, die ihr Mann der Autor und Trickfilmer Til Penzek gedreht hat.

Das Team der Bücherei freut sich schon auf die nächsten Bibliothekstage RLP, die alle 2 Jahre stattfinden.

 

 

Das vollständige Programm der diesjährigen Bibliothekstage und weitere Informationen finden Sie unter

https://www.bibliothekstage-rlp.de/veranstaltungen/veranstaltungskalender/

Unsere Veranstaltungen:

Freitag, 26.10.2018

8:15 und10:15 Lesung in der Aula der Grundschule

In Kooperation mit der Konrad-Adenauer Grundschule für die Emmelshausener Grundschüler:

Isabel Abedi liest aus ihren ‚Lola‘-Kinderromanen

Lola ist eine Kinderbuchreihe der bekannten deutschen Schriftstellerin . Die Bücher handeln von einem neunjährigen Mädchen namens Lola. Lola lebt in Hamburg und besteht immer wieder neue Abenteuer in Sachen wie Freundschaft und Liebe, aber auch sehr ernsten Angelegenheiten wie Verbrecherjagd und Detektivarbeit.

Geschlossene Veranstaltung

 

 

 

Freitag, 26.10.2018 Lesung und Workshop in der Stadtbücherei Emmelshausen

19:00-21:00 anläßlich der Interkulturellen Woche „Vielfalt verbindet“ 2018 im Rhein-Hunsrück-Kreis , Eintritt frei

Worte begegnen sich

Ist meine Sprache meine Heimat, mein Zuhause?

"Heimat ist da, wo ich verstehe und wo ich verstanden werde."

Karl Jaspers

An diesem Abend möchten wir Worte und Sprache als Ausdruck für das persönliche Gefühl von Zuhause entdecken. Zu diesem Thema werden wir einige Texte in verschiedenen Sprachen hören und sie, wenn möglich, in die Sprachen der Anwesenden übersetzen.

Um unsere eigenen Impulse auszudrücken, können wir unter Anleitung von Jutta Christ (Fachfrau für kreatives Schreiben), selbst einen kleinen Text zum Thema spielerisch zu Papier bringen. Wir freuen uns auf alle, die Lust haben, sich darauf einzulassen.

Anmeldung erbeten unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und bei Jutta Tesch 06747/953950-22 oder Angelika Hillingshäuser 06742/87860

 

 

 

Freitag, 02.11.2018

20:00 Firas Alshater Alter Bahnhof

Karten: 10 Euro/ Kulturkreis 8 Euro bei ZAP Emmelshausen, 06747/93220 oder www.das-zap.de

„Ich komm auf Deutschland zu“ – Lesung und Gespräch

„Ich hab genug Hass gesehen. Mit Lachen und Humor erreicht man viel mehr." Firas Alshater

Firas Alshater ist ein ganz normaler Berliner mit Hipsterbart und Brille, ein Comedian und erfolgreicher YouTuber. Nur, dass er bis vor zwei Jahren in Syrien für seine politischen Videos sowohl vom Assad-Regime als auch von Islamisten verhaftet und gefoltert wurde. Erst die Arbeit an einem Film erbrachte ihm das ersehnte Visum für Deutschland, und Firas betrat den größten Kokon der Welt: den Westen. Seitdem versucht er, uns zu verstehen: das Pfandsystem, private Briefkästen, Fahrkartenautomaten und die deutsche

Sprache. Von seinen Erlebnissen in Deutschland und Syrien erzählt Firas witzig, tragikomisch, offen und immer liebenswert frech.

Musikalisch begleitet wird die Veranstaltung von der interkulturellen Hunsrücker Band "Misch-Masch". 

 

Eine Veranstaltung der Stadtbücherei Emmelshausen in Kooperation mit dem Kulturkreis und der Flüchtlingshilfe in der Region Emmelshausen anlässlich der Bibliothekstage Rheinland-Pfalz 2018

 

 

 

Dienstag, 06.11.2018

16:00 Julia Neuhaus Alter Bahnhof

Karten: 6 Euro / Kulturkreis 5 Euro 06747/93220 oder www.das-zap.de

Was ist denn hier passiert? Lesung mit Bilderbuchkino für Kinder von 5-8 Jahren

Angesprayte Astronauten? Fliegende Hunde und rockende Gänse? Diese und andere tolle Bilderrätsel werden in witzigen Trickfilmen aufgelöst.

Die Illustratorin und Autorin Julia Neuhaus betrachtet mit den jungen Zuschauern zunächst ganz aufmerksam die Bilder. Da in dem Buch „Was ist denn hier passiert“ bewusst kein Text vorhanden ist, fordern die Illustrationen das Gespräch heraus! Die Kinder beschreiben, was sie sehen und beginnen sofort, Theorien zu entwickeln: Was hat wohl zu der merkwürdigen Situation im Bild geführt? Im Anschluss präsentiert Julia Neuhaus ihre Version der Vorgeschichte als kurzen Trickfilm. Da gibt es die eine oder andere Überraschung! Manchmal wurde vorher erraten, was passiert, oft ist aber die Wendung verblüffend, immer unterhaltsam. Die Kinder dürfen nicht „nur“ zuhören sondern können selbst aktiv werden, daher wird dieses Crossover-Bilderbuch auch von der Stiftung Lesen empfohlen.

Eine Veranstaltung der Stadtbücherei Emmelshausen in Kooperation mit dem Kulturkreis anlässlich der Bibliothekstage Rheinland-Pfalz 2018